mitgliederwerden grey iconMitglied werden

kollekTive_fiktioN

Sounds

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 PROGR Kleine Bühne
Speichergasse 4
3011 Bern

Veranstalter


 latenz ensemble
5415 Rieden AG

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.latenzensemble.com
Vorverkauf (Webseite)
 www.latenzensemble.com
latenz ensemble präsentiert drei neue Werke von Gemma Ragués Pujol, Julie Zhu und Paul Clift: Fiktion kollektiviert die Kunst – transmedialer und -disziplinärer Ausdruck im Fokus

Das 10-mensch-ensemble für neue Musik und experimentelle Klänge präsentiert: Drei Uraufführungen drei junger und aufstrebenden Komponierenden, die in ihrem Schaffen einen neuen Umgang mit multimedialem Ausdruck pflegen, mit einer weitgefassten Definition von Partitur arbeiten und nach dem unerwartet Offensichtlichen und expressiv Absurden streben.

Gemma Ragués Pujol: Message from your Neighbor (UA)
Julie Zhu: unanimous opinion (UA)
Paul Clift: collective imaginary (UA)


Die Besuchenden werden durch einen Raum geführt, in dem das Kollektiv plötzlich als Fiktion auftritt, und die Fiktion die Kunst kollektiviert. Die individuellen Perspektiven auf das akustische und visuelle Material führen zu transdisziplinären Wahrnehmungen der einzelnen Aspekte, die latenz ensemble dann wieder zu einem grossen Ganzen zusammenfügt. Sprache und Diktion, die Art der Ausdrucksweise, der Wortschatz, die Syntax und die unterschiedlichen kulturellen und linguistischen Herkünfte der Ensemblemitglieder stehen so zeitweise im Zentrum und führen durch das Programm.
Gemeinsam bewegen wir uns konstant: miteinander, gegeneinander, füreinander, zueinander, auseinander und ineinander hinein.
Und so schwingt das Pendel während dem ganzen Erlebnis hin und her, schlägt mal mehr, mal weniger aus, aber findet immer wieder einen Ausgleich und eine Mitte – und lässt die Erfahrungen beim Publikum, als Perpetuum Mobile einmal angestossen, lange weiterklingen.


Medien


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden