mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Kunst-Stoffe. Zur Geschichte einer synthetischen Moderne

Worte

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Universität Bern, Auditorium maximum, Raum 110
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

Veranstalter


 Collegium generale
Hochschulstrasse 6
3012 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.unibe.ch
Vorverkauf (Webseite)
 FreierEintritt

Telefon
031 684 8723
Interdisiziplinäre Vorlesungsreihe des Collegium generale zum Thema: Plastik – Magische Materie und globale Last. Referent: Dr. W. Schepers, Direktor, Deutsches Kunststoffmuseum

Plastik hat in den letzten Jahrzehnten die Welt erobert: hat sie erleichtert, beschleunigt und verschönert. Und verschmutzt: Plastik verseucht Meere und Böden. Es verblasst, aber verschwindet nicht, ist eben nicht nur Kunst-Stoff, sondern auch Kunststoff. Mit Plastik gehen Gegensätzlichkeiten einher und eine Vielzahl von Herausforderungen, denen sich die Menschheit und Staatengemeinschaft stellen müssen. Die Ringvorlesung will den mannigfaltigen Facetten von Plastik interdisziplinär nachgehen und diesen schillernden Werkstoff u.a. aus dem Blickwinkel der Archäologie, der Geschichte, der Kunst, der Medizin, der Naturwissenschaften, der Ökonomie, des Rechts und der Technik betrachten.

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Durchführungart betreffend der Coronasituation auf unserer Website: www.collegiumgenerale.unibe.ch


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden