mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Tiere der Schweiz – Auerhahn, Steinbock & Co.

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


FR 18.06.21
SA 19.06.21
SO 20.06.21
MO 21.06.21
DI 22.06.21
MI 23.06.21
DO 24.06.21
FR 25.06.21
SA 26.06.21
SO 27.06.21
MO 28.06.21
DI 29.06.21
MI 30.06.21
DO 01.07.21
FR 02.07.21
SA 03.07.21
SO 04.07.21
MO 05.07.21
DI 06.07.21
MI 07.07.21
DO 08.07.21
FR 09.07.21
SA 10.07.21
SO 11.07.21
MO 12.07.21
DI 13.07.21
MI 14.07.21
DO 15.07.21
FR 16.07.21
SA 17.07.21
SO 18.07.21
MO 19.07.21
DI 20.07.21
MI 21.07.21
DO 22.07.21
FR 23.07.21
SA 24.07.21
SO 25.07.21
MO 26.07.21
DI 27.07.21
MI 28.07.21
DO 29.07.21
FR 30.07.21
SA 31.07.21
SO 01.08.21
MO 02.08.21
DI 03.08.21
MI 04.08.21
DO 05.08.21
FR 06.08.21
SA 07.08.21
SO 08.08.21
MO 09.08.21
DI 10.08.21
MI 11.08.21
DO 12.08.21
FR 13.08.21
SA 14.08.21
SO 15.08.21
MO 16.08.21
DI 17.08.21
MI 18.08.21
DO 19.08.21
FR 20.08.21
SA 21.08.21
SO 22.08.21
MO 23.08.21
DI 24.08.21
MI 25.08.21
DO 26.08.21
FR 27.08.21
SA 28.08.21
SO 29.08.21
MO 30.08.21
DI 31.08.21
MI 01.09.21
DO 02.09.21
FR 03.09.21
SA 04.09.21
SO 05.09.21
MO 06.09.21
DI 07.09.21
MI 08.09.21
DO 09.09.21
FR 10.09.21
SA 11.09.21
SO 12.09.21
MO 13.09.21
DI 14.09.21
MI 15.09.21
DO 16.09.21
FR 17.09.21
SA 18.09.21
SO 19.09.21
MO 20.09.21
DI 21.09.21
MI 22.09.21
DO 23.09.21
FR 24.09.21
SA 25.09.21
SO 26.09.21
MO 27.09.21
DI 28.09.21
MI 29.09.21
DO 30.09.21
FR 01.10.21
SA 02.10.21
SO 03.10.21
MO 04.10.21
DI 05.10.21
MI 06.10.21
DO 07.10.21
FR 08.10.21
SA 09.10.21
SO 10.10.21
MO 11.10.21
DI 12.10.21
MI 13.10.21
DO 14.10.21
FR 15.10.21
SA 16.10.21
SO 17.10.21
MO 18.10.21
DI 19.10.21
MI 20.10.21
DO 21.10.21
FR 22.10.21
SA 23.10.21
SO 24.10.21
MO 25.10.21
DI 26.10.21
MI 27.10.21
DO 28.10.21
FR 29.10.21
SA 30.10.21
SO 31.10.21
MO 01.11.21
DI 02.11.21
MI 03.11.21
DO 04.11.21
FR 05.11.21
SA 06.11.21
SO 07.11.21
MO 08.11.21
DI 09.11.21
MI 10.11.21
DO 11.11.21
FR 12.11.21
SA 13.11.21
SO 14.11.21
MO 15.11.21
DI 16.11.21
MI 17.11.21
DO 18.11.21
FR 19.11.21
SA 20.11.21
SO 21.11.21
MO 22.11.21
DI 23.11.21
MI 24.11.21
DO 25.11.21
FR 26.11.21
SA 27.11.21
SO 28.11.21
MO 29.11.21
DI 30.11.21
MI 01.12.21
DO 02.12.21
FR 03.12.21
SA 04.12.21
SO 05.12.21
MO 06.12.21
DI 07.12.21
MI 08.12.21
DO 09.12.21
FR 10.12.21
SA 11.12.21
SO 12.12.21
MO 13.12.21
DI 14.12.21
MI 15.12.21
DO 16.12.21
FR 17.12.21
SA 18.12.21
SO 19.12.21
MO 20.12.21
DI 21.12.21
MI 22.12.21
DO 23.12.21
FR 24.12.21
SA 25.12.21
SO 26.12.21
MO 27.12.21
DI 28.12.21
MI 29.12.21
DO 30.12.21
FR 31.12.21
SA 01.01.22
SO 02.01.22
MO 03.01.22
DI 04.01.22
MI 05.01.22
DO 06.01.22
FR 07.01.22
SA 08.01.22
SO 09.01.22
MO 10.01.22
DI 11.01.22
MI 12.01.22
DO 13.01.22
FR 14.01.22
SA 15.01.22
SO 16.01.22
MO 17.01.22
DI 18.01.22
MI 19.01.22
DO 20.01.22
FR 21.01.22
SA 22.01.22
SO 23.01.22
MO 24.01.22
DI 25.01.22
MI 26.01.22
DO 27.01.22
FR 28.01.22
SA 29.01.22
SO 30.01.22
MO 31.01.22
DI 01.02.22
MI 02.02.22
DO 03.02.22
FR 04.02.22
SA 05.02.22
SO 06.02.22
MO 07.02.22
DI 08.02.22
MI 09.02.22
DO 10.02.22
FR 11.02.22
SA 12.02.22
SO 13.02.22
MO 14.02.22
DI 15.02.22
MI 16.02.22
DO 17.02.22
FR 18.02.22
SA 19.02.22
SO 20.02.22
MO 21.02.22
DI 22.02.22
MI 23.02.22
DO 24.02.22
FR 25.02.22
SA 26.02.22
SO 27.02.22
MO 28.02.22
DI 01.03.22
MI 02.03.22
DO 03.03.22
FR 04.03.22

Veranstaltungsort


 Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern

Veranstalter


 Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern

Ermässigungen

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.nmbe.ch
Was raschelt im Estrich? Was huscht durchs Unterholz? Die heimische Tierwelt ist uns bekannt – und doch bekommen wir viele Arten selten zu Gesicht.

Der Ausstellungsteil «Tiere der Schweiz» im Naturhistorischen Museum wurde zu Beginn des Zweiten Weltkriegs eröffnet – und wurde in der Folge rege von Armeeangehörigen besucht. Die 164 Dioramen sollten den Soldaten vor Augen führen, welche Naturschätze sie an der Grenze verteidigten. Bis heute ist die altehrwürdige Ausstellung mit 610 präparierten einheimischen Tieren ein bedeutender Bestandteil des Hauses geblieben – als historisches Denkmal und Zeitdokument der Biodiversität. Einige Arten, die in der Schau gezeigt werden, sind inzwischen ausgestorben, andere sind inzwischen zurückgekehrt – wie etwa der Luchs. Bis heute beeindrucken die historischen Dioramen auch durch ihre handwerkliche und ästhetische Qualität. Das «Heimatmuseum» beinhaltet typische alpine Arten, wie etwa Alpenschneehuhn und Schneehase, die im Sommer- und Winterkleid gezeigt werden. Eindrücklich sind auch die über 145 Vogelarten, vom Hausspatzen bis zum seltenen Steinkauz.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden