mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Ausstellung: Bruno Wurster

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


FR 21.01.22 - MO 06.06.22

Veranstaltungsort


 Der Burgerspittel im Viererfeld
Viererfeldweg 7
3012 Bern

Veranstalter


 Der Burgerspittel
Viererfeldweg 7
3012 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.derburgerspittel.ch
Telefon
031 307 66 66
«...vollendet bleibt der Traum der Farben, Flächen, weiten Linien; vollendet bleibt das grosse Staunen, das aus seinen Bildern herüberweht wie Orchesterklänge...» - Peter Weibel

Der in Liebefeld bei Bern aufgewachsene Maler und Radierer Bruno Wurster besuchte in den 1950er Jahren die berühmte Malschule Max von Mühlenen in Bern, studierte an den Kunstakademien in Nürnberg und München und kehrte danach nach Liebefeld zurück. Zu dieser Zeit begann er sich neben der Malerei auch intensiv mit der Radierung/Aquatinta und Lithografie zu beschäftigen.
Ab den 1970er Jahren arbeitete er vermehrt mit Tusche, Tempera und Collagen. In den entstandenen Werken verarbeitete er vor allem auf Reisen gewonnene Natureindrücke und abstrahierte oder stilisierte sie.
Nach seinem Tod wurde in Liebefeld ein Weg nach ihm benannt.
Eine besondere Beziehung verband ihn mit Paul Klee, der ein enger Freund der Familie war und der ihn in seiner künstlerischen Tätigkeit während der Kindheit und Jugend bestärkte. Wurster widmete eine ganze Werk-Serie Paul Klee, welche 2015 als Schenkung dem Zentrum Paul Klee übergeben werden konnte.
Heute wird der künstlerische Nachlass Bruno Wursters vom Verein ArchivArte betreut und verwaltet. ArchivArte beherbergt derzeit ca. 34 weitere Nachlässe von Künstler:innen, die sowohl in der vereinseigenen Galerie ArchivArte als auch in diversen Publikationen gewürdigt werden.


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden