mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Playtime: Wolfgang Mitterer – Blind Tears (Als 2G+ Anlass)

Sounds

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Dampfzentrale Bern
Marzilistrasse 47
3005 Bern

Veranstalter


 Hochschule der Künste Bern, Fachbereich Musik Klassik
Ostermundigenstrasse 103
3006 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.hkb.bfh.ch
Wolfgang Mitterer verbindet gerne Strategien aus neuer oder alter Musik, Pop, Impro oder Elektronik, um seine musikalische Welt auszudrücken – das tut er nun für ein HKB-Ensemble aus Klassik und Jazz.

WICHTIG: Dieses Konzert findet unter der 2G+ Regelung statt inkl. Maskenpflicht beim Konzert. An der Bar nach dem Konzert gilt 2G+ ohne Maskenpflicht. Der Eintritt ist frei.

Lange geplant, endlich da: Der in vielen Stilistiken versierte Komponist Wolfgang Mitterer verbindet gerne wahlweise Strategien aus neuer oder alter Musik, Pop, Impro oder Elektronik, um seine musikalische Welt abzubilden – das tut er nun exklusiv für unser gemischtes, rund 15-köpfiges Ensemble aus Klassik und Jazz. Dabei entsteht ein massgeschneidertes und genreübergreifendes Opus aus einer Kombination von Improvisation und vornotierten Aktionen. Auf Textebene werden Teile aus John Miltons 1667 veröffentlichten, epischen Gedicht paradise lost verarbeitet (das wiederum Haydn als Grundlage für dessen Oratorium Die Schöpfung diente).

In einer ersten Projektphase werden die Studierenden aktiv in die Konzeption und Entstehung des Werks eingebunden. Mit ihren eigenen kulturellen Prägungen aus Neuseeland, Südkorea, Portugal und der Schweiz sind sie Teil einer Ko-Kreation mit Wolfgang Mitterer. Am Festival wird das vielschichtige Werk erstmals präsentiert.

Vor der Uraufführung wird der Abend durch eine free session in vielversprechender Besetzung aus Studierenden und Dozierenden eröffnet: Wolfgang Mitterer (Klavier), Tom Arthurs (Trompete), Ernesto Molinari (Bassklarinette), Loïc Baillod (Bass), Damien Kuntz (Drumset).

Studierende Jazz
Selina Brenner, Sibylle Erb, Damaris Brendle (Stimme),
Nancy Meier (Flöte),
Loïc Baillod (Kontrabass),
Damien Kuntz (Drums),
Daniel Hernandez (Klavier)

Studierende Klassik
Sol-i So (Stimme),
Sergi Bayarri Sancho (Klarinette),
Victor Lardiés Isaba (Klarinette),
Kip Manimba Cleverley, Robin Sung Joon Park (Trompete),
Gian Marco Simonett (Posaune),
Marco Abisso (E-Gitarre),
João Pedro Pires Calado (Perkussion)

Projektmanagement
Christian Spitzenstätter


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden