mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Buch am Mittag-Vortragsreihe

Worte

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Bibliothek Münstergasse, Veranstaltungssaal
Münstergasse 63
3011 Bern

Veranstalter


 Universitätsbibliothek Bern
3011 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.unibe.ch
Salve Domina - lesende und schreibende Römerinnen https://www.unibe.ch/universitaet/dienstleistungen/universitaetsbibliothek/service/ausstellungen_und_veranstaltungen/buch_am_mittag/index_ger.html

Lesende und schreibende Römerinnen

Aus der römischen Zeit stammen zahlreiche Schriftstücke wie öffentliche Inschriften, literarische Texte oder Graffiti auf Hausmauern. In der Forschung wird diese Welt der Schriftlichkeit meistens auf Männer beschränkt. Bei der Untersuchung des archäologischen Materials zeigen sich aber zahlreiche Belege auch für lesende und schreibende Frauen im römischen Reich. Wie Funde besonders aus dem Grabkontext belegen, stammen sie aus unterschiedlichen sozialen Schichten und Umfeldern, von der stadtrömischen Sklavin bis zur wohlhabenden Bewohnerin einer Provinzstadt.

Referentin:
Dr. des Josy Luginbühl, Institut für Archäologische Wissenschaften und Antikensammlung, Universität Bern


Medien


 2021 09 03 Luginbühl.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden