mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Warum Menschen kamen - und blieben

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Quartierbüro Kleefeld
Mädergutstrasse 5
3018 Bümpliz
Die Ausstellung behandelt Flucht und Migration. Die Bümplizer Malerin Silviane Honegger stellt vom 18. Oktober bis 8. November ihre Bilder aus. Eröffnung am 18. Oktober um 18.00 Uhr im Quartierbüro.

Vom 18. Oktober bis 8. November stellt die Bümplizer Malerin Silviane Honegger im Quartierbüro Kleefeld ihre Werke aus. Sie behandelt in ihren Werken Flucht und Migration und geht dabei auf aktuelle und vergangene Kriege und Konflikte ein. Neben Silviane Honeggers Bildern wird die Schriftstellerin Basrie Sakiri-Murati ihr neu erschienenes Buch im Quartierbüro auflegen. Basrie Sakiri-Murati ist 1989 aus dem Kosovo in die Schweiz geflohen, nachdem sie sich für die Unabhängigkeit des Kosovo eingesetzt hatte und um ihr Leben fürchten musste.

In Kombination von Ausstellung und Büchertisch wird das Quartierbüro während dreier Wochen zum Mini-Museum, das sich eindringlich mit hochaktuellen Themen beschäftigt. Gerade den Stadtteil Bümpliz sowie das Quartier Kleefeld sind stark von Menschen geprägt, die Fluchterfahrung haben.

Der Anlass wird am 18. Oktober mit einer Vernissage im Quartierbüro eröffnet, bei der Silviane Honegger und Basrie Sakiri-Murati anwesend sein werden.

18.30 Uhr: Silviane Honegger zu ihren BIldern
19.30 Uhr: Lesung und Gespräch mit Basrie Sakiri-Murati


Medien


 Warum Menschen kamen - und blieben.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden