mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Versammelt in ihrem Buch 500 Jahre Frauengeschichte: Historikerin Caroline Arni.© Tom Haller
Stadttheater Solothurn

Lebensspuren

Diskutieren im Stadttheater Solothurn über die Rolle der Frau in Schweizer Geschichtsbüchern: Historikerin Caroline Arni und Regisseurin Katharina Rupp.

Caroline Arni, Professorin für Geschichte an der Universität Basel, versammelt in ihrem Buch «Lauter Frauen. Zwölf historische Porträts» 500 Jahre Frauengeschichte. Dies tut sie anhand von Porträts sowohl bekannter wie auch weniger bekannter Schweizerinnen, angefangen bei ihrer eigenen Grossmutter. Gemeinsam ergeben die Lebensläufe ein historisches Bild von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert.

 

Im Stadttheater Solothurn liest Arni aus ihrem Buch und diskutiert mit Katharina Rupp, der Regisseurin des Theaterstücks «Nichts geschenkt! Eine kurze Geschichte der Frauenrechte in der Schweiz» über die Rolle der Frau in Schweizer Geschichtsbüchern.

Stadttheater Solothurn
So., 31.10., 11 Uhr
www.tobs.ch

 

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden