mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
«Der Sommer, in dem ich Schwarz wurde»: Angélique Beldner mit Co-Autor Martin R. Dean.© Sven Schnyder, Kampa Verlag
Bierhübeli, Bern

Es reicht!

Angélique Beldner schrieb ein Buch übers Schwarzsein in der Schweiz. Mit Co-Autor Martin R. Dean stellt sie es im Bierhübeli vor. «Ich war viel zu lange viel zu nett. Und das hat sich im Sommer geändert», sagte Angélique Beldner letztes Jahr in 
der Sendung «Reporter», die sie auf 
der Spurensuche in die eigene Vergangenheit begleitete.

Beldner, die erste Schwarze Nachrichtenmoderatorin von SRF, fasste damals, als die hiesige Black-Lives-Matter-Bewegung in vollem Gange war, einen Entschluss: Auch sie wollte rassistische Äusserungen nicht mehr hinnehmen. Zusammen mit dem Schriftsteller Martin R. Dean hat Beldner nun das Buch «Der Sommer, in dem ich Schwarz wurde» geschrieben. Im dialogischen Text fragen sie sich, wo die Schweiz in Sachen Rassismus steht, und suchen nach einer geeigneten Sprache, um über Rassismus, und besonders gegen ihn, zu reden. Im Bierhübeli taufen sie ihr Buch. 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden