mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Coronabedingte Sauerstoffarmut.© Samuel Ramos/Unsplash

Corona-Lexikon

Impfanreiz, der

Der US-Staat West Virginia bietet sog. «impfunwilligen» Bürgern («20Minuten») zwischen 16 und 35 Jahren eine Belohnung in Form von 100 Dollar an, wenn sie sich impfen lassen. Dient zur Bekämpfung der ⇑ Impfwand, letztlich der Pandemie und zur Steigerung der ⇑ Durchimfpungsrate resp. ⇑ Herdenimmunität in einem demokratischen Staat. Synonym: Impfbestechung, staatliche Impfforcierung, monetär herbeigeführter Gesinnungswandel.

Sauerstoffmangel, der

Hypoxie. Eigentlich ein medizinischer Fachbegriff zur Bezeichnung einer Sauerstoff­Unterversorgung des Körpers. Neue Begriffsdimension in der Corona-Pandemie bezeichnet den sich zuspitzenden Mangel an Sauerstoff zur Behandlung von coronabedingter Sauerstoffarmut. Äusserst bedenklich ist der S. in Indien und Brasilien. Folgen: höhere Sterblichkeitsraten, Platzprobleme für Beisetzungen, Holzmangel für die Verbrennung indischer Toter, Reise- und Quarantänebeschränkungen, Genozid-Vorwurf an den brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, der anscheinend willentlich und wissentlich einen Versorgungsengpass in der Amazonasregion um Manaus in Kauf nimmt. S. gehört in die Kategorie ⇑ Impfstoff­nationalismus respektive medizinischer Versorgungsnationalismus, der auch einen Mangel an Schmerzmitteln wie in Brasilien bedingt und Intubierung ohne Narkose zur Folge hat.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden