mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© Markus Spiske, Unslush

Corona-Lexikon

 

Flockdown, der

Wortspiel im Coronawinter 2021 in Anlehnung an den durch die Pandemie eingeführten Begriff ➝ Lockdown. Meint Eingesperrtsein im «Scheechaos», in «Schneemassen». F. wird von den Medien teils inflationär gebraucht und verleitet zu Übertreibungen. Während allgemein bei Wetterphänomenen der unterschiedlich angesetzte Massstab zu beobachten ist («sibirisch» für leichte Minusgrade), steht F. sinnbildlich für die dramatisierende Debattenkultur während der Coronapandemie. Gleiche Wortspiellogik wie bei Brexit, Grexit.

Mutante, die

Begriff für mutierte Virusvariante von Covid-19, die schneller über­tragbar und somit gefährlicher ist. Wegen unterschiedlicher Mutationen in Grossbritannien, Südafrika und Brasilien wird M. fast nur im Plural verwendet. Nicht zu verwechseln mit Mutant (m), der altösterreichischen, fachsprachlichen Bezeichnung für «Junge im Stimmbruch».

Posthume Impfung, die

Im satirischen Spektrum einzuordnender Begriff, erstmals eingesetzt vom Berner Dichter und Autor Jürg Halter. Bezieht sich auf die wegen ➝ Impfdränglern und ➝ Lieferproblemen der VakzinKonzerne verlangsamte Maschinerie der ➝ Impfanterie. Meint eine Impfung post mortem.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden