mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Journalistin, Filmschaffende und Autorin Lidija Burčak liest im Progr.© Yves Bachmann
Progr, Bern

18 Jahre ich

Die 16 Jahre und 9½ Monate alte Lidija Burčak hat grosse Träume für ihr Leben.

Sie will Schauspielerin, Musical-Darstellerin, Modedesignerin und eine hohe Frau in der Weltpolitik werden. Sie will ausbrechen, reisen, Leute kennenlernen. Auf keinen Fall will sie in 10 Jahren mit rundem Bauch und unglücklich verheiratet festklemmen. Auf Wunsch der Eltern macht sie aber erst halbherzig das KV und kommt mit 22 Jahren zum Schluss, dass sie sich ja nicht gleich mit den New Yorker Grössen messen müsse: «D Schwiiz isch de ideali Ort für Mittelbegabti – will nirgendwo tanzisch so us dä Reihe mit halbem Talent wie da.»
1983 als Kind von aus Jugoslawien eingewanderten Eltern in Winterthur geboren, schaffte Burčak später die Befreiung aus dem Schweizer Korsett und studierte in London Visuelle Anthropologie. In der Reihe «Wortort» im Progr liest die Journalistin, Filmschaffende und Autorin aus ihrem witzigen und unverblümten Erstling «Nöd us Zucker». Er basiert auf Tagebucheinträgen, die sie zwischen 15 und 33 Jahren verfasste, und dreht sich um Identität und das Künstlerinsein.

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden