mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Henriette von Wattenwyl, Burgergemeindeschreiberin© ZVG

Gespräch mit der «höchsten» Bernburgerin

Henriette von Wattenwyl ist Burgergemeindeschreiberin. Sie informiert über die kulturellen, sozialen, wissenschaftlichen und ökologischen Aufgaben der Burgergemeinde, einer der grössten Kulturförderinnen des Kantons Bern. Sie weiss: «Burger sind Bernfans». »Weiterlesen
© Sammlung Centre Dürrenmatt Neuchâtel
Schlosskirche Spiez

Kosmische Körper

Im Werk Friedrich Dürrenmatts sind Himmelskörper und Elemente aus der Astronomie prominent vertreten. Das Schloss Spiez zeigt momentan eine Ausstellung mit Bildern des Berner Malers und Schriftstellers. Kurator Rudolf Käser spricht am Vortrag «Den Himmel erklären» über Dürrenmatts kosmische Sichtweisen und seine astronomischen Motive. »Weiterlesen
© Steve Harrris/Unsplash

Corona-Lexikon

  »Weiterlesen
© ZVG
Pflegestätte für musische Künste, Bern

Geschichte soll lehren

In seinen Vortrag «Die Schweiz im Ringen um den freien Menschen zwischen West und Ost» nimmt Niklaus Schär Historisches auf. Etwa die Lage der Schweiz im Zweiten Weltkrieg, die Entstehung der Eidgenossenschaft sowie die Machtpositionen des 21. Jahrhunderts. Durch das Aufgreifen dieser Themen stellt sich Schär die Frage: «Was sind die konkreten Möglichkeiten des Handelns für den Einzelmenschen?». ... »Weiterlesen
Buchsers «Flutumfangen»: Vorlage für ein imaginiertes Verbrechen. © Kunstmuseum Bern, Bernische Kunstgesellschaft
Kunstmuseum Bern

Krimimöglichkeit

Tatort im Museum: Die Berner Krimiautorin Christine Brand führt durch die Ausstellung «Alles zerfällt». »Weiterlesen
© Hagerty Ryan
Infozentrum Eichholz, Wabern

Ab in den Süden

Wenn die kalten Wintermonate kommen, ziehen nicht nur die Vögel Richtung Süden, auch vielen Insekten wird es hierzulande zu kalt. Der Vortrag «Wanderverhalten der Insekten» von Lisa Fisler im Infozentrum Eichholz gibt Einblicke in das erstaunliche Zugverhalten von Insekten. Der Monarch-Falter (Bild) sucht sich im Winter eine windgeschützte Stelle und bildet zusammen mit seinen Artgenossen dichte ... »Weiterlesen
Das Café Fleuri im Botanischen Garten wird mit Spoken-Word-Literatur gefüllt.© ZVG
Café Fleuri, Botanischer Garten Bern

Dem Sommer lauschen

Im Juli und August lesen im Botanischen Garten jeden Donnerstagabend Spoken-Word-Autorinnen und -Autoren vom Verlag Der gesunde Menschenversand aus ihren neuen Werken. »Weiterlesen
Arnaud Di Clemente von Bee-flat möchte keine Diskriminierung von Sans-Papiers.© Julia Foster

Kultur ohne Hindernisse

Für Sans-Papiers wird kulturelle Teilhabe immer schwieriger. Nebst den finanziellen Schwierigkeiten, die durch Corona noch verschärft wurden, birgt die Ausweispflicht für Kulturveranstaltungen zusätzliche Hindernisse. »Weiterlesen
© ZVG
Das Theater an der Effingerstrasse, Bern

«Ein Gegenpol zum ewigen Rauschen»

«Schreibstoff» heisst das Nachwuchsformat des Theaters an der Effingerstrasse. Mentorin ist die Schriftstellerin und Dramatikerin Gornaya. Im Interview spricht sie über Konkurrenz, überflüssige Figuren und Erfüllung. »Weiterlesen
Vera Urweider hilft mit beim Ausmessen von Langkopfschildkröten.© Jordi Lopes

Inselpost 15

Während Vera Urweider auf der kapverdischen Insel Sal in Insolation sitzt, schreibt sie hier wöchentlich einen Brief von ebenda. »Weiterlesen
© Nationalbibliothek, Simon Schmid
Schweizerische Nationalbibliothek, Bern

Die Stille hören

Wer kennt sie nicht, die Stille im Lesesaal, wenn alle in ihre Lektüre versunken sind, als wären sie in Trance. Ab und zu unterbrechen ein Blättern, das Auf- und Zuschlagen eines dicken Wälzers oder ein Stuhl, der verschoben wird, die Stille. Im Rahmen des 125-Jahr-Jubiläums der Schweizerischen Nationalbibliothek zeigt diese mit dem Audiorundgang «Leises Rumoren», dass diese Stille eine gewaltige ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden