mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Kulturtipps

von Franziska Senti
Aus Acrylfarbe und mit verschiedenen Techniken entstehen die Bilder von Franziska Senti. Im Chornhuus des Kulturhofs Schloss Köniz stellt sie «Farben und Formen» (Fr., 17. bis So., 19.6.) aus. Senti ist im Quartier aufgewachsen und wohnt heute in Bern. Machen Sie den ersten Satz:Kultur ist, wenn man trotzdem malt. Und was soll der letzte sein?Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wohin gehen Sie diese Woche und wozu?

1. Ins Theater an der Effingerstrasse in «Nachwehen» (bis 30.6.). Besonders die Bühnenbilder gefallen mir dort immer wieder.

2. In die Galerie Kunsthausrot in Köniz, da wollte ich schon lange einmal hin. Mit den Ausstellungen von Basil Luginbühl, Martin Fivian und Chris­tian Ryter bietet sich dazu eine gross­artige Gelegenheit.

3. An das 40-Jahre-Jubiläum der Musikschule Köniz im Kulturhof Schloss Köniz (Sa., 18. und So., 19.6.). Weil ich staune, was virtuose Jugendliche mit Fleiss und Freude erreichen können – und erst recht die ganz Kleinen, denen die Klarinette fast bis zu den Knöcheln reicht.


Zur Übersicht

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden