mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Fährmann und Kontrabassist Mich Gerber eröffnet die Reihe «Klang».© Franziska Frutiger, Alexander Jaquement
Pfarrhaus, Bremgarten

Kirche goes Klang

Zeitgenössischer Sound in kirchlicher Zwischennutzung: Das Pfarrhaus Bremgarten lanciert die Konzertreihe «Klang». Kontrabassist Mich Gerber macht den Anfang.

Als das Pfarrhaus in Bremgarten frei wurde, beschloss man in der Kirchgemeinde Matthäus, das Haus am Hang der Aare anderweitig zu nutzen. Bis nächsten Sommer gibt es nun neben Kaffeenachmittagen und Lesereihen auch Konzerte. Projektleiterin Corinne Roll hofft, dass in der vorerst befristeten Zwischennutzung ein lokaler Kulturtreff entsteht.

Eine Reihe für alle

«Klang» heisst die Musikreihe, die Konzerte finden jeweils am letzten Sonntag des Monats statt und sollen allen zugänglich sein, sagt Jürg Minger, Sonderverwalter der Kirch­gemeinde: «Wir wollen ein breites Publikum ansprechen und setzen deshalb bewusst auf unterschiedliche Musikrichtungen.» So werden beispielsweise die Multiinstrumentalistin Nadja Stoller, Oli Kuster, Pianist von Züri West, oder die Singer-Songwriterin Meira Loom das idyllisch-kleine Pfarrhaus bespielen.

Im Fokus seien zeitgenössische Konzerte im kleinen Rahmen, die auch für eine moderne und offene Kirche stünden, sagt Minger weiter. Thematisch gehe es sicher auch um Spiritualität. Den Anfang der Reihe macht der Berner Kontrabassist und Komponist Mich Gerber. Mit einem Livelooping-System und Bassvioline erzeugt dieser schlummernde, vielschichtige Klänge. Als Teilzeit-Fährmann ist Gerber der Aare nah, in seiner «blauen Stunde» spielt er öfters auf dem Gewässer. Nun, in der neuen Reihe «Klang», gleich nebenan.

Pfarrhaus, Bremgarten
Reihe bis 27.3.2022

Mich Gerber: So., 31.10., 17 Uhr
Anmeldung: corinne.roll@refbern.ch

www.matthaeus.refbern.ch

 

 

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden