mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Eingebunkert: Leben macht Angst. © Präsens-Film
Jetzt im Kino

Unbehagen nachspüren

Im vielschichtigen Dokumentarfilm «The Scent of Fear» beleuchtet die Schweizer Filmemacherin Mirjam von Arx ein universelles Thema: die Angst.

Wir alle lernen sie irgendwann kennen, Namen hat sie viele: Sorge, Furcht, Grauen. «The Scent of Fear» zeigt Menschen, die Angst haben oder auch Angst suchen. Gleichzeitig lässt sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Wort kommen, um zu erklären, was in unserem Hirn passiert, wenn wir uns ängstigen.

Im Bunker

«Ich habe nicht Angst vor dem Moment, in dem eine Atombombe auf Amerika abgeworfen wird. Es ist das soziale Chaos danach, wovor ich mich fürchte», erklärt ein älterer Mann. Zusammen mit seiner Frau lebt er zur eigenen Sicherheit in einem Bunker namens «F-1204» in South Dakota.

Kurz darauf rückt Joseph LeDoux in den Kamerafokus. LeDoux ist Direktor des «Emotional Brain Institute» in New York. Man könne die Angst unterteilen in Furcht und Angst. Der Mensch fürchte sich vor Gegebenheiten, die real sind, er habe aber Angst vor Dingen, die in Zukunft geschehen könnten. Also fühlt der Mann im Bunker doch eher Angst. Die Auswirkungen in unserem Hirn und die körperlichen Reaktionen seien aber die gleichen, so LeDoux, es spiele für Betroffene also keine Rolle, ob eine beängstigende Situation real sei oder nicht.

Angstlust

Anders sieht es aus bei der selbst gewählten, kontrollierten Angst, welche einen angenehmen Zustand hervorrufen kann, der süchtig macht: So begleitet die Kamera einen Mann, der über eine Klippe stürzt, um kurz vor dem Aufprall von seinem Schirm gerettet zu werden. Die Episode geht auf eine persönliche Erfahrung der Regisseurin Mirjam von Arx mit der Angst zurück: Ein Lebensgefährte kam bei einem Basejump ums Leben. Seinem Tod widmete sich ihr Dokfilm «Freifall – Eine Liebesgeschichte» (2014). «Scent of Fear» setzt die Spurensuche in diesem Sinne fort. 


CinéMovie, Bern.
Fr., 21.5., 18.15 Uhr (in Anwesenheit der Regisseurin)

www.quinnie.ch

 

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden