mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die Frau des Schmugglers plant selber. © Karin Scheidegger
Schloss Thun

Vom Pech der 
Männer

Mit «Weibsteufel» kommt im Schoss Thun ein Stück auf die Bühne, an dem die Frau eines Schmugglers eine Hauptrolle spielt.

2021 ist das Jahr der Frauenrechte schlechthin: Vor 230 Jahren verfasste Olympe de Gouges die «Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin», 50 Jahre sind seit der Einführung des Frauenstimmrechts vergangen, 40 seit der Gleichstellung von Mann und Frau in der Verfassung und vor 30 Jahren riefen Frauen erstmals zum Streik.

Im alten Rittersaal auf Schloss Thun inszeniert Simon Burkhalter einen Theaterklassiker, der perfekt den altehrwürdigen Raum bespielt und auch zur Frauenrechts-Thematik passt: «Weibsteufel» handelt von einem gewieften Schmuggler, der von den Dorfbewohnern ausgetrickst werden soll, indem ein junger Zöllner seine Frau verführt. Doch die Frau hat andere 
Pläne für die beiden Männer. 


Wir verlosen 2 × 2 Tickets: 
tickets@bka.ch

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden