mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die eine auf der Bühne, die anderen im Stream: Gob Squad spielt Corona-konform.© Dorothea Tuch

Auf Zeitreise durch den Pausen-Modus

Die Gruppe Gob Squad macht sich in «Show Me A Good Time» simultan an drei Orten, einer davon ist das Schlachthaus Theater, auf die Suche nach einer guten Zeit.

«Eine gute Zeit. Was ist das?» Die Vergangenheit ist verstaubt, ungewiss die Zukunft, was bleibt, ist das Hier und Jetzt. Was macht eine Truppe, die normalerweise sehr körperlich arbeitet und der es nun, während der Pandemie, nicht mehr erlaubt ist, sich anzufassen, anzuschwitzen, gemeinsam zu tanzen?

Im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 entwickelte die kultige britisch-deutsche Performancegruppe Gob Squad das Stück «Show Me A Good Time». Sie bewegen sich darin als Zeitreisende durch eine Realität, die uns während der Pandemie fremd geworden ist. Dabei versuchen sie nichts Geringeres herauszufinden als dies: Wie lässt sich weiterleben?

«Fieberhafte Zeitkapsel»

Auf der Suche nach einer richtig guten Zeit streunen Gob Squad mit Kameras bewaffnet simultan durch das leere Schlachthaus Theater, die Stadt Bern und Sheffield in England. Dabei suchen die Performenden nach magischen Momenten in Räumen im Pausen-Modus. Als eine «fieberhafte Zeitkapsel» beschrieb «The Guardian» die Performance, die ernsthaft und spielerisch zugleich die Form des Theaters während einer Pandemie neu denkt.

Verwischte Grenzen

Seit über 25 Jahren ist das in Berlin sesshafte Kollektiv Gob Squad bekannt dafür, Grenzen zwischen Kunst, Theater, Performance und Realität mit exzentrischen Bühnenbildern und Kostümen sowie beinahe grössenwahnsinniger Multimedialität zu verwischen. Die Hauptmitglieder Simon Will, Sean Patten, Bastian Trost, Johanna Freiburg, Berit Stumpf, Sarah Thom und Sharon Smith spielten auch in früheren Stücken («What Are You Looking At?», «Western Society», «Dancing About») mit nomadischen Performance-Elementen und interagierten mit der Realität an der Grenze zum metaphysischen Gruseln.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden