mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Lieber Zirkus als Schule: Gleich wirbeln die Artisten durch die Manege.© ZVG
Allmend, Bern

Hineinkatapultiert in die Zirkuswelt

Der Circus Monti präsentiert mit «Cirque je t’aime!» eine Hommage an die Manege und die eigene Geschichte. Leiter Johannes Muntwyler erinnert sich an die Anfänge. »Weiterlesen
20.10.2021
Kilian Land gibt den Affen in Bern. © Sandra Then
Vidmar 2, Liebefeld

Armer Affe

Die Menschwerdung eines Affen als letzter Ausweg: «Ein Bericht für eine Akademie» von Franz Kafka ist das zweite Stück, das der neue Schauspieldirektor Roger Vontobel auf die Bühnen Bern bringt. »Weiterlesen
«Alles muss sitzen»: Nanny Friebel ist freudig und nervös zugleich.© Thomas Rausch
Bühnen Bern, Stadttheater

Einstand mit Goldregen

Die Schauspielstudentin Nanny Friebel debütiert im Stück «Rose Bernd» bei Bühnen Bern. Über ihre Träume, die Zusammenarbeit mit dem neuen Schauspieldirektor 
Roger Vontobel – und eine Regieanweisung, die es in sich hatte. »Weiterlesen
Tenor Raffaele ist der Don Carlos dieser Saison. © ZVG
Stadttheater Bern

Der Tenor, der Ruhe bewahrt

Raffaele Abete übernimmt für Bühnen Bern die Titelrolle in der Oper «Don Carlos» von Giuseppe Verdi. Anders als den liebeskranken Titelhelden bringt den Neapoletaner wenig aus der Ruhe: Lampenfieber kennt der Tenor etwa nicht. »Weiterlesen
© ZVG
Theater am Käfigturm, Bern

Broadway in Bern

Die Torch-Song-Trilogie von Harvey Fierstein spielt während derspäten 70er-Jahre bis Anfang der 80er-Jahre in New York, wo Arnold Beckoff seine Liebe und ein Adoptivkind sucht. Das Theater Central Bern hat sich dem Broadway-Stück angenommen, welches die Themen Familie, Homosexualität, Akzeptanz und Respekt ins Zentrum rückt. Im Theater am Käfigturm führt das Ensemble das Stück unter der ... »Weiterlesen
Regisseur Mathias Spaan. © ZVG
Bühnen Bern: Vidmar 1, Liebefeld

Sturm und Stille

Mathias Spaan inszeniert für Bühnen Bern Handkes 
«Kaspar» – und will die Zuschauer*innen trotz aller Sprachgewalt mit Stille konfrontieren. »Weiterlesen
Sie verkörpern Julia Haennis Text: Grazia Pergoletti, Florentine Kraft und Irina Wrona (v.l.).© Felix Grünschloss
Vidmar 2, Liebefeld

Neue Kraft statt Klischees

Was tun mit der Verunsicherung in feministischen Zeiten? Julia Haennis Stück «Frau verschwindet (Versionen)» liefert Anregungen zu dieser Frage.  »Weiterlesen
Ulrich Westermann in der Rolle des alternden Regisseurs Henrik Vogler.© Severin Nowacki
Theater an der Effingerstrasse, Bern

«Eine nette Episode auf dem Weg zum Tod»

Mit Ingmar Bergmans «Nach der Probe» zeigt das Theater an der Effingerstrasse ein Stück über die Möglichkeiten und Abgründe der Theaterwelt. »Weiterlesen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden