mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Die Zukunft beginnt heute: Das «Denkmal 2051» im Innenhof des Berner Generationenhauses. © Rob Lewis
Berner Generationenhaus

Zeilen an die Zukunft

Die Gedankenreise «Denkmal 2051» sammelt im Berner Genera­tionenhaus Wünsche und Versprechen des 
Publikums an die Berner*innen von morgen.

Veranstaltungsdaten

DO 26.05.2022 10.00
FR 27.05.2022 10.00
SA 28.05.2022 10.00
SO 29.05.2022 10.00

Das «Generationenbarometer», eine jährliche Studie des Berner Generationenhauses, zeichnet 2021 ein düsteres Bild: Viele junge Schweizer*innen schauen mit wenig Hoffnung in die Zukunft und empfinden das Leben, das ihre Eltern hatten, als lebenswerter. Das Generationenversprechen, wonach jede neue Generation bessere Bedingungen zum Leben vorfindet, scheint gebrochen. Doch welche Verpflichtungen, welche Verantwortung haben wir heute gegenüber unseren Nachfahren? Diese Frage stellt sich Roman Krznaric in seinem Buch «The Good Ancestor». Der britische Philosoph und Autor schreibt, dass wir in einem zu kurzfristigen Denken gefangen sind und selten über das nächste Jahr oder die nächste Legislaturperiode hinausdenken.

Schreibender Roboter

Eine Treppe, deren Stufen mit der Frage «Was wollen wir zukünftigen Generationen hinterlassen?» versehen sind, führt zu einer kurzen Geschichte der Menschheit. Es ist die erste Station des Parcours, der die Besucher*innen auf eine Gedankenreise schickt. Sie weist den Weg zum Herzstück der Ausstellung «Denkmal 2051», wie Michael Fässler, Projektleiter des Berner Generationenhaus, erläutert. «Akzeptanz, Bescheidenheit und Liebe» notiert die orange Roboterhand in der Schriftart «Futura» auf eine überlange Schriftrolle. Sie befindet sich in der Mitte einer futuristischen, aufblasbaren Kuppe im Innenhof des Berner Generationenhauses und wird im Sommer 2022 für fast 30 Jahre im Boden verschwinden.

Denkmal fürs Morgen

Die Ergebnisse des Generationenbarometers und das Buch Krznarics hätten Fässler und sein Team auf die Idee des Projekts gebracht: Ein Denkmal für die Zukunft, das an die Rechte und Bedürfnisse der kommenden Generationen erinnert. Darunter, im Boden, der lange Brief mit Wünschen und Versprechen der Aus­stellungs­besucher*innen, der von der nächsten Generation im Jahr 2051 ausgegraben wird.

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

Denkmal 2051. Für zukünftige Generationen

«Denkmal 2051» ist ein Generationenprojekt mit einer Dauer von rund 30 Jahren und lädt das Publikum ein, seine Wünsche und Versprechen für zukünftige Generationen zu hinterlassen.  Berner GenerationenHaus, Bern 26.05.2022, 10.00
Ausstellungen

Denkmal 2051. Für zukünftige Generationen

«Denkmal 2051» ist ein Generationenprojekt mit einer Dauer von rund 30 Jahren und lädt das Publikum ein, seine Wünsche und Versprechen für zukünftige Generationen zu hinterlassen.  Berner GenerationenHaus, Bern 27.05.2022, 10.00
Ausstellungen

Denkmal 2051. Für zukünftige Generationen

«Denkmal 2051» ist ein Generationenprojekt mit einer Dauer von rund 30 Jahren und lädt das Publikum ein, seine Wünsche und Versprechen für zukünftige Generationen zu hinterlassen.  Berner GenerationenHaus, Bern 28.05.2022, 10.00
Ausstellungen

Denkmal 2051. Für zukünftige Generationen

«Denkmal 2051» ist ein Generationenprojekt mit einer Dauer von rund 30 Jahren und lädt das Publikum ein, seine Wünsche und Versprechen für zukünftige Generationen zu hinterlassen.  Berner GenerationenHaus, Bern 29.05.2022, 10.00

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden