mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
«Restless legs» malte Arthur Freuler 1993.© Arthur Freuler
Galerie Muster-Meier, Bern

Menschen, Krebse, Blumen, Rhythmen

Als Saisonauftakt präsentiert die Galerie Muster-Meier mit der Ausstellung «Nachsicht» Malerei von Arthur Freuler.

Der 1954 in Glarus geborene Künstler malt in Mischtechnik und befreit sich dabei von seiner Rolle als Zeichenlehrer und Dozent. Es sind Prinzipien von Bewegung, Ordnungen und Rhythmen, die den Künstler zu seiner zunehmend abstrakten Malerei inspirieren. Die Natur, etwa Hecken oder Wiesen, genauso wie die Zivilisation dienen ihm als Ausgangslage. Er selbst spricht von zwei Gegenpolen, dem Gewachsenen und dem Gebauten, die seine Wahrnehmung prägten. Die Ausstellung blickt auf das dreissigjährige Schaffen des Künstlers zurück. Angefangen bei den «Vertizonten», stehenden oder inaktiven Menschen, die er in den Achtzigerjahren malte über die menschenhaften Krustentiere der Neunzigerjahre bis hin zu seiner heutigen reduzierten Malerei.

Galerie Muster-Meier, Bern
Ausstellung: Sa., 21.8., bis 22.8.,
www.muster-meier.gmbh

 

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden