mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Das menschliche Streben nach Superlativen macht auch vor der Natur nicht Halt.© digitalemassarbeit
Museum für Kommunikation, Bern

Im Garten der Zukunft

In der Ausstellung «Super – Die zweite Schöpfung» im Museum für Kommunikation bespielen irdische Schau­spielende eine überirdisch anmutende Gartenlandschaft.

Veranstaltungsdaten

SA 17.04.2021 10.00
SO 18.04.2021 10.00
DI 20.04.2021 10.00
MI 21.04.2021 10.00
DO 22.04.2021 10.00
FR 23.04.2021 10.00
SA 24.04.2021 10.00
SO 25.04.2021 10.00
DI 27.04.2021 10.00
MI 28.04.2021 10.00
DO 29.04.2021 10.00
FR 30.04.2021 10.00
SA 01.05.2021 10.00
SO 02.05.2021 10.00
DI 04.05.2021 10.00
MI 05.05.2021 10.00
DO 06.05.2021 10.00
FR 07.05.2021 10.00
SA 08.05.2021 10.00
SO 09.05.2021 10.00
DI 11.05.2021 10.00
MI 12.05.2021 10.00
DO 13.05.2021 10.00

 

«Du bist nicht das Zentrum der Welt» oder «Du bist auch nur ein Affe». Das steht auf dem Weg ins zweite Stockwerk des Museum für Kommunikation, wo die Ausstellung «Super – Die zweite Schöpfung» für die Besuchenden seit Monaten parat ist und nach einer Achterbahnfahrt zwischen Öffnung und Schliessung nun wieder öffnen darf.

Von Robotern überholt

Dass der Mensch vielleicht nicht mehr lange die selbsternannte Krönung der Schöpfung bleibt, wird den Besuchenden hier vor Augen geführt. Abgelöst wird er wohl spätestens dann, wenn die technische Singularität eintrifft: So wird in der Zukunfts­forschung der Zeitpunkt genannt, wenn die menschliche durch die künstliche Intelligenz, den Roboter, überholt wird. Im Ausstellungsgarten wird unter grünen Blättern und zwischen Gewächshäusern und lauschigen Pavillons getüftelt und experimentiert. Es geht um Biotechnologie, Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und den Drahtseilakt zwischen Selbstoptimierung und Neuschöpfung.

Gebärmutter zum Umhängen

Abgesehen von den beeindruckenden, teils auch etwas beängstigenden Ausstellungsobjekten – ein Lamm, das in einem Beutel künstlich gezüchtet wird, oder eine mobile Gebärmutter, die sich samt Embryo wie eine überdimensionale Bauchtasche umschnallen lässt – zeichnet die Ausstellung aus, dass die Besuchenden auf ihrem Gang durchs Museum immer wieder auf Schauspielende treffen. «Wir nutzen die Ausstellungslandschaft als Theaterraum und kontrastieren, auch dadurch, dass wir aus Fleisch und Blut sind, das sehr technische Ausstellungsthema. Wir zeigen, was es für das zwischenmenschliche Zusammenleben und Interagieren bedeuten könnte», erzählt die Schauspielerin Miriam Joya Strübel, die für die Ausstellung in die Rolle einer Gärtnerin schlüpft, über ihre Funktion in der Ausstellung. Auch vor den Gärtnerinnen und Gärtnern macht das Optimierungsbestreben nicht Halt: Die Figuren forschen und experimentieren ganz nach dem Motto Trial and Error: «Etwa an einem Super-Apfel, der sich nicht nur selbst züchten kann, sondern auch sehr fein ist und super vitalisierend wirkt, der aber leider immer wieder von Käfern befallen wird.»

Strübel erhofft sich vom Zusammenspiel von Theater und Ausstellung auch, dass es bei den Zuschauenden Emotionen auslöst und dass sie sich zum Beispiel Gedanken machen, welches Zusammenleben sie sich in Zukunft wünschen oder was ihnen wichtig ist.

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 17.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 18.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 20.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 21.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 22.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 23.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 24.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 25.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 27.04.2021, 10.00
Ausstellungen

SUPER – Die zweite Schöpfung

Biotechnologie, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. "Super – Die zweite Schöpfung": ein Experiment, das die Stärken von Theater und Ausstellung kombiniert. Zum ersten Mal in der Schweiz.  Museum für Kommunikation, Bern 28.04.2021, 10.00
Weitere Events

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden