mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die ausgestellten Skulpturen dürfen berührt werden.© ZVG
Park Villa Mettlen, Muri

Berühren erwünscht

Der Verein Kunst zum Anfassen lädt ein zur dritten Skulpturenausstellung.

Die klassizistische Villa Mettlen mit Putzfassade und hohem Walmdach wird von einer weiträumigen Park­anlage umsäumt. An deren Wegen und auf den Wiesen gibt es nun Werke von 14 Künstler*innen sowie Lehrper­sonen der Schule für Holzbildhauerei Brienz zu entdecken. Ermöglicht hat die Ausstellung der Verein Kunst zum Anfassen. Getreu dem Namen sind alle Skulpturen frei zugänglich und dürfen nicht nur betrachtet, sondern auch befühlt werden. Früher elitären Kreisen vorbehalten, ist die Kunst im Park der Villa Mettlen heute für alle da. Wer sich nicht allein auf Ent­deckungstour machen möchte, den führt Schauspielerin Heidi Maria Glössner mit szenischen Rundgängen durch den Park, Kunsthistorikerin Gabriele Moshammer bietet sich ebenfalls als Begleitung an. Auch Schreibworkshops zu «Kunst & Wort» finden auf dem Gelände statt sowie ein Publikumstag, bei dem Besucher*innen gezeigt wird, wie sie eigene Gipsabdrücke herstellen können.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden