mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© Anouk Sebald
Casita, Bern

Farbenprächtiger Entwurf

Eine kunterbunte Eutopie plant die Künstlerin Anouk Sebald für ihr Projekt in der Casita. In der Ausstellung «Hotel Eutopia» verwandelt die Bernerin den Kunstraum im Hotel Casita in ein «Festival der Farben». Dafür nutzt die multimediale Künstlerin allerhand Buntes – Bilder, Video, Stoff und Objekte – und entwirft so eine mögliche Welt des Rückzugs. »Weiterlesen
© Ursula Stäubli
Im Gjätt, Englisberg

Von Zimmerwald bis Kairo

Die drei befreundeten Künstlerinnen Ursula Stäubli , Barbara el Nimra und Alice Friedli aus Zimmerwald, Kairo und Bern stellen in der Galerie Im Gjätt aus: Das Spektrum reicht von farbenprächtigen Windungen und Bewegungen des Nils, über Menschen, Tiere und Pflanzen die miteinander im stummen Dialog stehen bis hin zu Zeichnungen von Vögeln in Schwarz-Weiss. »Weiterlesen
FR 07.08.2020 19.00
Die Gründung Berns durch den Zähringer Berchtold V (im blauen Mantel). © Bern, Burgerbibliothek
Schloss Thun

War er ein Tyrann?

Die Wanderausstellung «Die Zähringer. Mythos und Wirklichkeit» ist auf Tournee durch die zwölf Zähringerstädte. Nächster Halt ist das Schlossmuseum Thun. »Weiterlesen
© Bernhard Hobi
Kulturpunkt im Progr, Bern

«Ein Strom bewegter Bilder»

Ein Lebenslauf, wie er heutzutage immer seltener wird, das kann der Burgdorfer Bernhard Hobi vorlegen: autodidaktischer Schlagzeuger in mehreren Blues-, Funk- und Jazz-Bands, Flugsicherer in Zürich-Kloten, langjähriger Koch und Gastwirt, Kurzwellen-Operateur und freischaffender Kunstmaler. Hobis Bilder, zu sehen in «Klingende Farben und Formen» im Kulturpunkt, sind inspiriert von der Musik, ... »Weiterlesen
© ProLitteris Zürich
Museum Franz Gertsch, Burgdorf

Gemälde als Zeugen

Eine schillernde Persönlichkeit, die gerne sowohl Mann als auch Frau verkörpert, Anfang 20 und voller Leben: Der Maler und Musiker Luciano Castelli war neben Patti Smith in den 70er-Jahren eines der zentralen Modelle von Franz Gertsch. Das Museum Franz Gertsch zeigt in «Luciano Castelli – Reckenbühl» Bilder, Fotos und Objekte Castellis, die von wilden Zeiten in einer Luzerner Jugendstilvilla ... »Weiterlesen
Eine Statistik über die Bedeutung von Religion in unterschiedlichen Lebensbereichen.© ZVG
Polit-Forum, Bern

Kollision und Ausweg

Wenn auf dem Friedhof kein nach Mekka ausgerichtetes Grab möglich ist oder Kinder in der Schule Weihnachtslieder singen, dann prallen Welten aufeinander. In der Ausstellung «Shiva begegnet Suva» im Polit-Forum wird das Verhältnis von Religion und Staat diskutiert. »Weiterlesen
© Michel Roggo
Dählhölzli, Tierpark Bern

Geheimnisvolle Wasserwesen

Der Zauber der Unterwasserwelt kann im Dählhölzli live im Vivarium oder am Tauchbecken der Seehunde beobachtet werden und neu auch auf den Bildern der Fotoausstellung «Unterwasserwelten». An vier Stationen im Tierpark sind Fotografien von ­Michel Roggo zu sehen, der Hechte, Wanderfische und Armleuchteralgen in ihrem natürlichen Habitat – den Schweizer Flüssen, Bächen und Seen – mit der ... »Weiterlesen
Eine während des Lockdowns entstandene, organische Skulptur von Sylvia Hostettler.© Sylvia Hostettler
Kunstraum Gepard14, Liebefeld

Organischer Ausnahmezustand

«Katastrophales Kulturfestival»: Installationen, Interventionen, Gespräche, Konzerte und Kunst bilden im Kunstraum Gepard14 «Pande°mix». »Weiterlesen
© Niek Müller
Alpines Museum, Bern

Hölzernes Frisches

Ein modelliertes Graffito aus glänzendem dunklem Holz, eine Idee, die zur dreidimensionalen Zeichnung wird und mit Holz zum Leben erwacht: Der frischgebackene Holzbildhauer Niek Müller, der sich momentan sein erstes eigenes «Budeli» im Emmental einrichtet, ist zu Gast in der Ausstellung «Werkstatt Alpen» des Alpinen Museums. Für diese Kunst brauche es laut dem 28-Jährigen vor allem eines: ... »Weiterlesen
Reflexionen über Vergänglichkeit: «Herbst am Bach» (1912). © 2020 Pro Litteris, Zürich; Foto: Christian Helmle
Kunstmuseum Thun

Zurück zum Ursprung

Im Vordergrund der Thunersee, dahinter der Niesen: Die Ausstellung «Johannes Itten & Thun. Natur im Mittelpunkt» im Kunstmuseum Thun eröffnet neue Blickwinkel auf das Werk des Malers und Kunsttheoretikers Johannes Itten. »Weiterlesen
Polizei en miniature: «Polizei.Sammlung.1.0» von Mayo Irion.© Mayo Irion
Klosterkirche Abbatiale de Bellelay

«Die Collage generiert einen Überdruss»

Marina Porobic hat für die Klosterkirche Bellelay im Berner Jura die Ausstellung «And The Music Never Stops» kuratiert, die sich der Videokunst in Verbindung mit Klang widmet. »Weiterlesen
SA 27.06.2020 - FR 16.10.2020
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden