mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Tischwäsche und Kunstwerk in einem.© Abegg-Stiftung / Christoph von Viràg

Licht und Leinen

Nur bei speziellem Lichteinfall treten die Muster aus Leinendamast hervor: Die neue Ausstellung «Tafelfreuden - Historische Leinendamaste» der Abegg-Stiftung gibt Einblicke in die Herstellung und Geschichte der kostbaren Tischwäsche. »Weiterlesen
© Artem Beliaikin / Unsplash
Reformierte Kirche, Zollikofen. 
Katholische Kirche, Zollikofen.

Elementares Elixier

Blue Communities anerkennen Wasser als öffentliches Gut und als Menschenrecht. Auch die reformierte und die katholische Kirchgemeinde Zollikofen gehören dazu und thematisieren in ihrer Ausstellung «Wasser – ein Menschenrecht» Arbeit und Schwerpunkte des Projekts Blue Community. Bildungsabende wie «Das Recht auf Wasser» und «Wasser in Zollikofen – Woher und wohin?» umrahmen die Ausstellung. »Weiterlesen
© Regula Mathys-Hänggi
Galerie Kunstreich, Bern

Wenn es spriesst

Ihre Pinselstriche beschwören gleich den Frühling herauf: saftig-grüne Wiesen und farbenprächtige Blumen, Federn, Käfer oder Schmetterlinge malt die Künstlerin Regula Mathys-Hänggi. In der Galerie Kunstreich stellt sie unter dem Titel «Blüten und Insekten» zusammen mit der Künstlerin Esther Tschudin aus, die Blumen und krabbelnde Tiere aus Drähten, Holz und Papier formt.       ... »Weiterlesen
© Musem Cerny

Bunte Batiken

Als der malaysische Künstler Chinkok Tan Anfang der 1970er Jahre nach Kanada auswanderte, brachte er den in Nunavik lebenden 
Inuit eine traditionelle südostasiatische Technik zum Färben von Textilien mit: Die Batik. Das Museum Cerny zeigt in der Ausstellung «Museum Cerny und die Kuala Lumpur Connection: Batiken aus Nunavik» eine Sammlung von 15 grossformatigen Werken, die während verschiedener ... »Weiterlesen
© Daniela Allemann
Galerie Bernhard Bischoff, Bern

Wolkengebilde

Das Repertoire von Filip Haag ist üppig: Wandfüllende Malereien, filigrane Bronzeskulpturen, Berggemälde, Aquarelle, Collagen, Drucke, aber auch kunstvolle Filme und Texte beinhaltet das Werk des Berner Künstlers. In der Galerie Bernhard Bischoff und Partner stellt Haag unter «Augenblick mal Farbe» Bilder aus, die an organische, diffuse Wolken erinnern.     »Weiterlesen
Eine neue Türe für das alte Gebäude, eine alte Türe für den Neubau. © Michael Meier&Christoph Franz

Kunst an der Schwelle

Das Holligenquartier im Umbau: Aus der einst peripheren Warmbächlizone wird urbaner Lebensraum. Das Künstlerduo Michael Meier & Christoph Franz begleitet diesen Wandel mit einem Türentausch, der zwischen alt und neu vermittelt. »Weiterlesen
© Peter Klaunzer
Kornhausforum, Bern

Best-of-Bilder zum Abschied

«The Last Picture Show» bringt Bilder von allen Fotografinnen und Fotografen, die in den letzten zwölf Jahren in Einzel- oder Gruppenausstellungen im Kornhausforum Bern ausgestellt haben, noch einmal zusammen. Zum Abschluss der Tätigkeit von Kornhaus­forum-Leiter Bernhard Giger wird von ihnen jeweils ein Bild präsentiert. In der Ausstellung zu sehen gibt es beispielsweise eine 
Fotografie ... »Weiterlesen
Illustration aus einem Hebammenlehrbuch eines römischen Arztes, von 1653. © Zentrum Historische Bestände UB Bern
Bibliothek Münstergasse, Bern

Vom Handwerk der Hebamme

Wie die Geburt ihren Weg von der Praxis in die Wissenschaft fand und welche Stellung die Hebammen früher hatten: Die Ausstellung «Rosen und Zangen» in der Universitäts­bibliothek gibt Einblick in die Geschichte der Geburtshilfe. »Weiterlesen
© Jürg Cruschellas

Feier der Vielfalt

Einheit gibt es nicht – und das ist gut so: Die Ausstellung «Here we are», die in der Berner Heiliggeistkirche zu sehen ist, feiert die 
Diversität von Menschen. Zwölf Kunstschaffende vermitteln in ihren Werken eine ganz eigene Sicht auf die Welt. Die Fotografien, Installationen, Bilder und Objekte entstanden an unterschiedlichen Orten und vermitteln je andere Stimmungen und Lebensrealitäten. ... »Weiterlesen
Die Natur liebt die Vielfalt: Willkommen im «Queerreich»© NMBE Rodriguez
Naturhistorisches Museum, Bern

Vom Mensch bis zum Spaltblättling

Bunt und vielfältig gestaltet sich die Fantasielandschaft der Sonderausstellung «Queer – Vielfalt ist unsere Natur» im Naturhistorischen Museum Bern. Sie steht für das «Queerreich», in dem Geschlechter und Sexualitäten im Überfluss gedeihen. »Weiterlesen
© Museum für Kommunikation: Tanja Dorendorf
Museum für Kommunikation, Bern

Vom Kommen und Gehen

In einem intimen Rahmen kommen jeweils zwei Menschen, die sich entweder lange kennen oder sich zum ersten Mal sehen, miteinander ins Gespräch. Der gebürtige Berner Künstler Mats Staub fragte sie in seinem Langzeitprojekt «Death and Birth in My Life» nach den bedeutendsten Todesfällen und Geburten ihres Lebens. Die daraus entstandene Installation zwischen Video und Ausstellung ist im Museum ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden