mitgliederwerden grey iconMitglied werden
«Lui-même» (No.6), 1940 und «Komposition», 1941.© ART-Nachlassstiftung Bern, 2022 Pro Litteris, Zürich
Schloss Spiez

Surreale Welt durch dicke Brillengläser

Das Schloss Spiez präsentiert mit der Ausstellung «Otto Tschumi. Surreale Welten» eine faszinierende Schau über den Berner Künstler, der das Groteske liebte. »Weiterlesen
Novantiqua interpretiert Howells. © ZVG
Heiliggeistkirche, Bern

Britische Evensongs

Seine Kantaten für das Evening Prayer schrieb er für die St. Paul’s Cathedral, das Kings College in Cambridge oder für die Kathedrale seiner Heimatstadt Gloucester, in der er selbst das Orgelspiel erlernte. »Weiterlesen
Im Flirtseminar lernen die Teilnehmer*innen, welche Fragen nicht gehen. © Hannes Zaugg-Graf / z-arts.ch
Gurtenareal, Wabern

Es bleibt nicht beim Flirt

Das Theater auf dem Gurten bringt seinem Publikum nicht nur das Flirten bei. Mit der Inszenierung «flöört.ch» feiert Bühnenautorin Livia Anne Richard Dreifach-Jubiläum. »Weiterlesen
Das Virginal.© ZVG
Französische Kirche, Bern

Französische Pause

Wenn die Sonne am höchsten steht, bieten Kirchenräume Zuflucht vor der Hitze der Innenstadt. »Weiterlesen
Thomas Güggels dirigiert, wenn sich die Instrumente paarweise übertrumpfen.© Simon Pauly
Casino, Bern

Wenn der Wettstreit für Harmonie sorgt

Am Konzert «Brahms.» spielen das Berner Symphonieorchester und der Pianist Sir Stephen Hough nicht nur miteinander, sondern auch ein wenig gegeneinander. »Weiterlesen
John Glacier: «I'm pretty spicy, spicy.»© Jessica Eliza Ross
Dampfzentrale, Bern

Minutenlanger Sommer

Das Festival Aether der Dampfzentrale zeig, wie divers elektronische Club­musik sein kann. Eine der auftretenden Künstler*innen ist dieses Jahr die britische Rapperin John Glacier, eine nicht immer greifbare Kunstfigur. »Weiterlesen
«Gäll, du chasch vo dem läbe?»: Sarah Elena Müller über den Stress mit der Kultur.© Laura Stevens
Botanischer Garten, Bern

«Xen ich uus, als wäri tot?»

«Culturestress» heissen die gesammelten «Bund»-Kolumnen der Wahlbernerin Sarah Elena Müller. Sie liest die «Auto­fiktion mit Hang zum Bodenlosen» im Botanischen Garten. »Weiterlesen
In «Pink Narcissus» zelebriert James Bidgood homoerotische Fantasien.
Innenhof Reitschule, Bern

Pinke Sommernachtsträume

Es wird warm im Innenhof der Reitschule: Die Kino-Reihe «Hot Boy Summer» schwelgt in Klassikern des schwulen Experimentalkinos. In Stimmung bringt der Kultfilm «Pink Narcissus» aus dem Jahr 1971, der den männlichen Körper feiert. »Weiterlesen
MI., 6.7., 21.30 Uhr
Schluss mit leeren Räumen: Endlich kann die Junge Sinfonie Bern wieder in gefüllten Räumlichkeiten spielen.© ZVG
Grosse Halle der Reitschule, Bern

Seine Siebte

Die Junge Sinfonie Bern feiert 10-järiges Jubiläum. In der Grossen Halle interpretiert es am Konzert «Niemals war ich glücklicher!» grosse Werke von Schumann, Schubert und Beethoven. »Weiterlesen
Das Ensemble Quatuor Roths interpretiert den iranischen Klassizismus neu.© ZVG
Kirche des Kollegiums St. Michael, Freiburg

Die Musik im Geiste

Während einer Woche komplett in die geistliche Musik der Welt eintauchen: Das Internationale Festival Geistlicher Musik Freiburg bietet Konzerte – und mehr als das. »Weiterlesen
SA., 2.7., bis 10.7.
Die HKB-Absolventin Juliette Berger bringt ihre Sujets auf Seidencarrés.© Julilette Berger
Diverse Orte, Bern, Burgdorf, Biel, Langenthal

Kunst als Extrakt

Im Kunsthaus Langenthal zeigen Ab­solvent*innen des Bachelors «Fine Arts» der Hochschule der Künste Bern ihre Abschlussprojekte unter dem Motto «No champagne for fake people». Darunter auch Juliette Berger. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden