mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Vittoria Burgunder

Vom Handwerk der Hebamme

19.04.2021

Wie die Geburt ihren Weg von der Praxis in die Wissenschaft fand und welche Stellung die Hebammen früher hatten: Die Ausstellung «Rosen und Zangen» in der Universitäts­bibliothek gibt Einblick in die Geschichte der Geburtshilfe.

Im eigenen Kulturperimeter

12.04.2021

Am Bollwerk steht ein neuer Off-Space: Das Kollektiv soso will auch weniger bekannten Kunstschaffenden einen kreativen Raum bieten – vor Ort und auch virtuell.

Ein Fest für das Leben

29.03.2021

Ein letzter Auftritt und Flashbacks: Nach «Dr Blöffer» und «Blöffers Hochzyt» kommt mit «Das Jubiläum» ein neues Bühnenstück Timmermahns mit Vor Ort in die Heitere Fahne.

Vom Fantastischen zur Realität

Archiv
22.03.2021

Gleich zwei Ausstellungen zeigen Werke von Künstlern aus dem Atelier Rohling: In der Sattelkammer treffen Anime­-Figuren auf Dinosaurier, und in der Galerie Nielaba erzählen Porträts von Frauen in der Care-Arbeit.

Fragil, vergänglich, verfremdet

15.03.2021

Auch das Kunsthaus Interlaken ist wieder geöffnet. Im Rahmen der Cantonale Berne Jura sind vor allem Fotografien von Schweizer Kunstschaffenden aus den unterschiedlichsten Sparten ausgestellt.

«Malen ist fürs Malen»

Archiv
08.03.2021

Die Galerie da Mihi zeigt in der Ausstellung «Martin Ziegelmüller – Hommage à Ruth» Ölbilder und Portäts, die der Künstler von seiner langjährigen Ehefrau, Unterstützerin und Inspirationsquelle gemalt und später wieder überarbeitet hat.

Unter Druck, über Hürden

Archiv
01.03.2021

Die Ausstellung «Frauen ins Bundeshaus! 50 Jahre Frauenstimmrecht» vom Bernischen Historischen Museum und der Universität Bern handelt davon, wie es den Pionierinnen im Bundeshaus erging und ihren Nachfolgerinnen heute.

Vor Dilemmata gestellt

Archiv
22.02.2021

Das diesjährige Sonohr Radio & Podcast Festival wird experimentell, poetisch oder erzählend. Das lauschende Publikum erhält Empfehlungen für Orte, an denen es sich am besten in die Hörstücke eintauchen lässt.

Den Puls der Zeit messen

Archiv
15.02.2021

Die Dokumentation «Ausnahme-Zustand» im Polit-Forum zeigt, wie sich die zweite Pandemiewelle auf unsere Gesellschaft auswirkt. In Podiumsdiskussionen tauschen Menschen aus unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen ihre Erfahrungen und Meinungen aus.

«Für uns ist die intakte Gemeinschaft extrem wichtig»

Archiv
08.02.2021

In der Reihe «Eingefroren» haben vier Künstlerinnen und Künstler freie Bahn, während einer Woche in der Dampfzentrale zu arbeiten. Mit «I’m not sick, I’m in pain» behandelt der Vogue-Tänzer Sandro Niederer die Auswirkungen der Pandemie für die queere Community.

Die Geschichte geht weiter

Archiv
01.02.2021

Zum 50-Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts organisieren die SP-Frauen* des 
Kantons Bern im Kino Lichtspiel die Podiumsdiskussion «Frauenstimmrecht – und jetzt?». Über Livestream kann die Diskussion, deren Ausgangspunkte Filmausschnitte aus «Die göttliche Ordnung» bilden, mitverfolgt werden.

«Dank Rossini wurde ich Dirigent»

Archiv
26.01.2021

Das Theater Orchester Biel Solothurn (TOBS) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Theater Winterthur eine «Serata Italiana», die extra für ein Streaming zusammengestellt wurde. Der Dirigent und stellvertretende Operndirektor Franco Trinca spricht im Interview über seine Faszination für Gioachino Rossini und den perfekten italienischen Abend.

Das Pech nicht weitergeben

Archiv
18.01.2021

Im Dokumentarfilm «Les Rivières» begibt sich Regisseurin Mai Hua auf die Suche nach Antworten in ihrer eigenen Familiengeschichte. Die Franko-Vietnamesin filmt sich, ihre Mutter und Grossmutter sowie ihre Kinder und zeigt intimste Auseinandersetzungen.

«Was liegt in der Luft?»

Archiv
11.01.2021

In Stefan Haupts Filmessay «Zürcher Tagebuch» spricht der Filmemacher zwischen Januar 2016 und März 2020 mit seinen Mitmenschen, die in Zürich leben. Er webt Persönliches und Politisches zusammen und fängt einen Zeitgeist ein.

36 Konter gegen den Stillstand

Archiv
30.11.2020

Innert kürzester Zeit haben die Berner Künstlerin Salomé Bäumlin und die Biologin und Autorin Franziska Witschi den Kunstkalender «3 × 12» geschaffen. Darin ist jeden Monat je ein Werk aus den Sparten bildende Kunst, Literatur und Musik von 36 lokalen Kunstschaffenden zu entdecken.

Da ist noch Luft nach oben

Archiv
23.11.2020

Das Theaterkollektiv Henrike Iglesias bringt mit «Under Pressure» ein Unterhaltungsformat im Stil einer Game-­Show auf Bühne und Bildschirm. In einer interaktiven und experimentellen Form setzt sich das Kollektiv mit dem Thema Leistungsdruck auseinander.

«Wir wollen Vorbilder sichtbar machen»

Archiv
16.11.2020

Helvetiarockt, die Schweizer Koordinationsstelle für Musikerinnen, hat Music Directory ins Leben gerufen – eine Plattform für Frauen, inter, trans und non-binäre Menschen in der Musikbranche. Elia Meier von Helvetiarockt erklärt, wie die Plattform funktioniert und warum sie nötig ist.

«Kinos wurde mitgeteilt, sie seien nicht Kultur»

Archiv
09.11.2020

Die Kinobranche steckt in der Sackgasse. René Gerber, Generalsekretär des Schweizer Dachverbands für Kino und Filmverleih, ProCinema, sagt im Interview, warum kantonale Regelungen für die Kinos keinen Sinn machen.

Vom Lieben und Sein

Archiv
02.11.2020

Das Queersicht-Filmfestival muss kurzerhand auf Streaming umstellen und präsentiert online ein Programm von Kurz­filmen aus der ganzen Welt von der und über die queere Gemeinschaft.

Die Kunst als Sprachrohr

Archiv
26.10.2020

Das Museum Cerny zeigt in seiner neuen Ausstellung «Stimmen aus der Arktis» Werke der Inuit und behandelt gleichzeitig den Klimawandel aus der Sicht der indigenen Bevölkerung.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden